Unser Haus

Mit Siebenmeilenstiefeln bewegt sich das Wohnprojekt s c h o l l e 47 auf Vervollständigung zu. Wir wünschen uns Mitwirkende im Projekt, MitgestalterInnen unseres gemeinschaftlichen Lebens, MitbewohnerInnen unseres Hauses. Bunt, anders, divers, einzigartig sind wir und wünschen uns das auch für die möglichen Neuen. Letzte Wohnungen sind noch zu vergeben. Macht die s c h o l l e 47 gerne noch bunter.


Im Erdgeschoss befinden sich – grün markiert – im Nordosten der Technikraum mit Waschraum, Werkstatt sowie Abstellfläche für Hundeanhänger oder ähnliches. An der Nordostaußenwand befindet sich ein sicherer Fahrradplatz.

Die Wohnung mit nord-ost Ausrichtung – orange markiert – ist verfügbar. Sie hat 65qm und eine Außenterrasse und direkten Zugang zur grünen Mitte. Das komplette Wohnung ist rollstuhlgerecht geplant. Die dunkel gezeichnete Wand ist eine Leichtbauwand, die ggf. auch herausgenommen werden kann und so aus den 3-Zi-Whg eine 2-Zi-Whg macht.


Das Haus verfügt über einen geräumigen Eingangsbereich und einen Ausgang in Richtung Gemeinschaftsfläche. Grün markiert ist im Erdgeschoss die 65qm große Gemeinschaftswohnung mit komplett zu öffnender Glaswand zur geräumigen Außenterrasse. Es wird eine voll ausgestattete Küche geben, ein Duschbad und eine flexibel nutzbare Einrichtung.


RESERVIERT

Im ersten Stock nordöstlicher Ausrichtung – orange markiert - ist eine B-schein-wohnung mit 50qm samt Balkon frei. Die 2-Zi-Whg hat wie alle Wohnungen eine offene Wohn-küche.


Die freie Wohnung im Südosten des 1. Stocks ist als -3-Zi-Whg konzipiert und freut sich auf mehrere BewohnerInnen. Die Wohnung umfasst 75qm. Der Ausblick vom Balkon geht auf den grünen Innenraum mit dem alten Baumbestand.


RESERVIERT

Die letzte freie Wohnung mit südwestlicher Ausrichtung befindet sich im 2. Stock und ist orange markiert. Sie umfasst 60qm und einen Balkon, wie alle Wohnungen. Die dunkel gezeichnete Wand ist eine Leichtbauwand und kann ggf. entfernt werden. So ist die Wohnung als 2- oder 3-Zi-Whg bewohnbar.



Im 3. Stock findet sich in südwestlicher Ecke eine kleine gemeinschaftlich genutzte Teeküche mit einer Dachterrasse – hier grün markiert. Die Glasfront zur Terrasse wird sich komplett öffnen können und so die Teeküche im Winter wie einen Wintergarten nutzbar machen. Im Sommer werden Teeküche und Terrasse zu einem Raum.




Kontakt

scholleninfo@posteo.de